web 2.0

AutoRotation für UIWindow

Online Solution Int - Webentwicklung

Für Apps Entwickler ist es besonders praktisch, die Ausrichtung bei der Landscape/Portrait Ansicht dem iPhone/iPad zu überlassen.

Während für UIView
-(BOOL)shouldAutorotateToInterfaceOrientation:
(UIInterfaceOrientation)interfaceOrientation
{
return YES;
}

eine einfache Möglichkeit bereitsteht, die Objekte automatisch für den Landscape- bzw. Portrait Modus auszurichten, ist die Handhabung für fensterbasierte Apps anders zu lösen. Reicht also der Mechanismus der AutoRotation auf dem iPhone/iPad hierfür aus, ist die einfachste Möglichkeit folgendermaßen auszuführen:

  • Im Interface Builder sollte die .nib mit dem UIWindow geöffnet werden,
  • ein UIViewController dem Fenster hinzugefügt werden.
  • Nach einem Doppelklick auf das neue UIViewController-Objekt
  • wird im Eigenschaftenfenster ein Name für die Unterklasse angegeben.
  • Anschließend sollte ein UIView Objekt auf dem UIViewController eingefügt werden und
  • zuletzt muss die Verbindung (Eigenschaft namens “View”) auf den UIViewController gesetzt werden.

Insbesondere bei iPad Apps empfiehlt sich im Sinne der Usability jedoch ein separates Design anstatt der AutoRotation. Zwischenzeitlich ist es uns gelungen, mit einem eigenen Algorithmus die bestehende AutoRotation zu überschreiben und somit ein “intelligentes” Design zu erzeugen. Für iPad Apps bedeutet dies i.d.R. eine zweispaltige Struktur für den zentralen Kontentbereich während Toolbars möglichst platzsparend am Rand auszurichten sind anstatt den Kontent-Sichtbereich einzuschränken.

Leave a Reply